Die vierte Macht

Die vierte Macht

Deutschland 2010-2012, Spielfilm

Inhalt

Der Berliner Szenejournalist Paul Jensen steckt in einer tiefen Lebenskrise. Als einzige Möglichkeit sieht er die Flucht nach Moskau, um dort für seinen Mentor Alexej Onjegin ein erfolgloses russisches Boulevard-Magazin neu zu beleben. Die Schönen und Reichen Russlands sind Thema seiner Berichterstattung. Pauls Leben in Moskau gleicht einer riesigen Party, bis er die mysteriöse Katja trifft, in die er sich trotz seines Zynismus verliebt. Es gelingt der Russin, Paul davon zu überzeugen, einen politischen Nachruf in seinem Boulevard-Magazin erscheinen zu lassen.

Diese Veröffentlichung zeitigt schwerwiegende Folgen. Paul wird Zeuge eines Bombenanschlags, bei dem seine große Liebe Katja ums Leben kommt, und wird daraufhin bezichtigt, selbst Mitglied einer terroristischen Gruppe zu sein. In einem der berüchtigsten Gefängnisse Russlands beginnt für den Journalisten eine qualvolle Zeit. Als ihn sein Freund Onjegin aus dem Gefängnis befreien kann, wiegt sich Paul bereits in Sicherheit. Doch hat er die Rechung nicht mit seinen Feinden gemacht, vor denen er nun fliehen muss. Um die Lösung zu dem politischen Komplott zu finden, muss sich Paul seiner Vergangenheit stellen. Doch seine Verfolger sind ihm dicht auf den Fersen, und es beginnt ein Wettlauf mit der Zeit.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Regie:Dennis Gansel
Drehbuch:Dennis Gansel
Kamera:Daniel Gottschalk
Schnitt:Jochen Retter
Musik:Heiko Maile
  
Darsteller: 
Moritz BleibtreuPaul Jensen
Kasia SmutniakKatja
Max RiemeltDima
Rade SerbedzijaOnjegin
Stipe ErcegVladimir
Mark IvanirAslan
Charlotte AlbrechtOnjegins Freundin
Cosima ShawAndrea Berger
Sebastian FreigangFSB Offizier
Reiner SchöneSokolow
Michael IhnowFSB Offizier
Joan PascuLukovich
Jean Denis RömerFSB Offizier
Korkmaz ArslanLeibwächter
  
Produktionsfirma:UFA Cinema GmbH (Berlin/München)
Produzent:Nico Hofmann, Thomas Peter Friedl, Nina Maag

Alle Credits

Regie:Dennis Gansel
Regie-Assistenz:Hendrik Holler
Script:Zoe Simijonović
Drehbuch:Dennis Gansel
Drehbuch-Mitarbeit:Corinne Le Hong
Übersetzung:Collin McMahon
Kamera:Daniel Gottschalk
Kamera-Assistenz:Daniel Erb, Max Zaher, Axel Stock
2. Kamera:Robert Staffl
Steadicam:Fabian Rösler
Farbkorrektur:Goran Mikic
Optische Spezialeffekte:Denis Behnke
Standfotos:Stephan Rabold
Licht:Fabian Rösler
Kamera-Bühne:Klaus Witt
Szenenbild:Matthias Müsse
Art Director:Ralf Schreck
Set Dresser:Manuel Hess
Ausstattung:Tilman Lasch (Set Decorater)
Außenrequisite:Simon Blum
Innenrequisite:Claude Garnier
Maske:Jeanette-Nicole Latzelsberger, Gregor Eckstein
Kostüme:Natascha Curtius-Noss
Schnitt:Jochen Retter
Ton-Schnitt:Tomas Bastian
Ton-Design:Alexander Saal
Ton:Patrick Veigel
Geräusche:Max Bauer
Mischung:Christian Bischoff
Spezialeffekte:Björn Friese, Endres Löber, Jan Burda
Stunts:Kristopher Fuss
Casting:Nessie Nesslauer, Nina Haun
Musik:Heiko Maile
  
Darsteller: 
Moritz BleibtreuPaul Jensen
Kasia SmutniakKatja
Max RiemeltDima
Rade SerbedzijaOnjegin
Stipe ErcegVladimir
Mark IvanirAslan
Charlotte AlbrechtOnjegins Freundin
Cosima ShawAndrea Berger
Sebastian FreigangFSB Offizier
Reiner SchöneSokolow
Michael IhnowFSB Offizier
Joan PascuLukovich
Jean Denis RömerFSB Offizier
Korkmaz ArslanLeibwächter
  
Produktionsfirma:UFA Cinema GmbH (Berlin/München)
in Co-Produktion mit:SevenPictures GmbH (Unterföhring)
Produzent:Nico Hofmann, Thomas Peter Friedl, Nina Maag
Producer:Rike Radtke
Herstellungsleitung:Sebastian Werninger
Produktionsleitung:Sascha Schwill
Aufnahmeleitung:Felix Leitermann, Michael Otto (Motiv), Sandro Silva (Set), Benjamin Vogel (Set)
Dreharbeiten:28.11.2010-18.02.2011: Berlin, Landshut, Moskau, Kiev
Erstverleih:Universal Pictures International Germany GmbH (Frankfurt am Main)
Filmförderung:Deutscher Filmförderfonds (DFFF) (Berlin), Medienboard Berlin-Brandenburg GmbH (MBB) (Potsdam), FilmFernsehFonds Bayern GmbH (FFFB) (München), Filmförderungsanstalt (FFA) (Berlin)
Länge:3158 m, 115 min
Format:35mm, 16:9
Bild/Ton:Farbe, Dolby
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 18.01.2012, 131049, ab 12 Jahre/feiertagsfrei
Aufführung:Kinostart (DE): 08.03.2012

Titel

Originaltitel (DE) Die vierte Macht
Weiterer Titel (DE) Im Jahr der Schlange
Arbeitstitel (DE) Im Jahr des Hundes

Fassungen

Original

Länge:3158 m, 115 min
Format:35mm, 16:9
Bild/Ton:Farbe, Dolby
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 18.01.2012, 131049, ab 12 Jahre/feiertagsfrei
Aufführung:Kinostart (DE): 08.03.2012
 

Auszeichnungen

FBW 2012
Prädikat: besonders wertvoll
 

Übersicht

Videos

Fotogalerie

Alle Fotos (10)

Besucherzahlen

97.677 (Stand: März 2012)
Quelle: FFA

Literatur

KOBV-Suche