Die Sporck'schen Jäger

Die Sporck'schen Jäger

Deutschland 1934, Spielfilm

Filme der NS-Zeit sind im Kontext der staatlich beeinflussten Produktion und Rezeption zu sehen. Mehr erfahren »

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Regie:Rolf Randolf
Drehbuch:Bobby E. Lüthge
Kamera:Karl Puth
Schnitt:Ludolf Grisebach
Musik:Fritz Wenneis
  
Darsteller: 
Fritz AlbertiOberstleutnant
Werner SchottHauptmann von Naugaard
Erich Fiedlervon Fahlenberg
Fritz GenschowLeutnant von Naugaard
Theodor LoosOberförster Rüdiger
Reva HolseyTochter Elsbeth
Margarete KupferMutter Retelsdorf
Rotraut RichterTochter Mike
Paul RehkopfEteldorf
Paul WestermeierHeinrich Krenzow
Ida Perry
Erik Ode
Antonie Jaeckel
Frank Günther
Michael von Newlinski
Max Wilmsen
Franz Klebusch
  
Produktionsfirma:Rolf Randolf-Film GmbH (Berlin)
Produzent:Rolf Randolf

Alle Credits

Regie:Rolf Randolf
Künstlerische Oberleitung:Theodor Loos (Künstlerische Leitung)
Drehbuch:Bobby E. Lüthge
hat Vorlage:Richard Skowronnek
Kamera:Karl Puth
Bauten:Heinrich Richter
Schnitt:Ludolf Grisebach
Musik:Fritz Wenneis
  
Darsteller: 
Fritz AlbertiOberstleutnant
Werner SchottHauptmann von Naugaard
Erich Fiedlervon Fahlenberg
Fritz GenschowLeutnant von Naugaard
Theodor LoosOberförster Rüdiger
Reva HolseyTochter Elsbeth
Margarete KupferMutter Retelsdorf
Rotraut RichterTochter Mike
Paul RehkopfEteldorf
Paul WestermeierHeinrich Krenzow
Ida Perry
Erik Ode
Antonie Jaeckel
Frank Günther
Michael von Newlinski
Max Wilmsen
Franz Klebusch
  
Produktionsfirma:Rolf Randolf-Film GmbH (Berlin)
Produzent:Rolf Randolf
Aufnahmeleitung:Arthur Kiekebusch, Hans Schönmetzler
Dreharbeiten:: Masuren, Prenzlau/ Ukermark
Erstverleih:Bayerische Filmgesellschaft mbH (München)
Länge:2622 m, 95 min
Format:35mm, 1:1,37
Bild/Ton:s/w, Tobis-Klangfilm
Prüfung/Zensur:Zensur (DE): 17.08.1934
Aufführung:Uraufführung: 30.08.1934

Titel

Originaltitel (DE) Die Sporck'schen Jäger
Verleihtitel (AT) Jägerblut

Fassungen

Original

Länge:2622 m, 95 min
Format:35mm, 1:1,37
Bild/Ton:s/w, Tobis-Klangfilm
Prüfung/Zensur:Zensur (DE): 17.08.1934
Aufführung:Uraufführung: 30.08.1934
 

Übersicht

Literatur

KOBV-Suche