Heiratsschwindler

Heiratsschwindler

Deutschland 1937, Spielfilm

Filme der NS-Zeit sind im Kontext der staatlich beeinflussten Produktion und Rezeption zu sehen. Mehr erfahren »

Inhalt

Heiratsschwindler Häselich wird aus der Haft entlassen. Sofort findet er ein neues Opfer, die schüchterne Serviererin Melitta. Zeitgleich umgarnt er die reiche Hotelwirtin Frau Lindemann. Die jedoch durchschaut ihn; zudem erscheint eine früheres Leidtragende, Frau Buschko, auf der Bildfläche. Als Häselich fliehen will, überwältigt ihn ein Bahnbeamter und übergibt ihn der Polizei. Melitta, die trotz aller Warnungen bis zuletzt an ihn geglaubt hat, bleibt mit gebrochenem Herzen zurück.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Regie:Herbert Selpin
Drehbuch:Fritz Wendhausen
Kamera:Ernst W. Fiedler
Schnitt:Lena Neumann
Musik:Werner Bochmann
  
Darsteller: 
Harald PaulsenPaul Gerber alias A. Häselich
Eduard von WintersteinFranz Buschko
Elisabeth FlickenschildtAnne Buschko
Viktoria von BallaskoMarianne
Kurt WaitzmannMathias Schröder
Heinrich KalnbergPflegevater Zierlein
Friedrich EttelBahnhofsvorsteher
Gerhard BienertBahnassistent Obermeier
Hilde KörberMelitta Doleschal
Alfred MaackWirt des bahnhofrestaurant Paaschen
Fita BenkhoffLisbeth Lindemann
Ernst BehmerKellner
Otto KronburgerGefängnisdirektor
Gerda KuffnerFrau Niemeyer
Berndt WernerKriminalbeamter
Eva Klein-DonathDr. Gertrud Behrens
Hans HemesGefängniswärter
Arthur ReinhardtGefängniswärter
Helmut Heyne
Waldemar Pottier
  
Produktionsfirma:ABC-Film GmbH (Berlin)

Alle Credits

Regie:Herbert Selpin
Dialog-Regie:Harald Paulsen
Drehbuch:Fritz Wendhausen
hat Vorlage:Dr. Gertrud von Brockdorff (Roman: Die rote Mütze)
Kamera:Ernst W. Fiedler
Standfotos:Josef Höfer
Bauten:Max Knaake, Bruno Monden (Kunstmaler), Karl Vollbrecht
Schnitt:Lena Neumann
Ton:Alfred Norkus
Musik:Werner Bochmann
  
Darsteller: 
Harald PaulsenPaul Gerber alias A. Häselich
Eduard von WintersteinFranz Buschko
Elisabeth FlickenschildtAnne Buschko
Viktoria von BallaskoMarianne
Kurt WaitzmannMathias Schröder
Heinrich KalnbergPflegevater Zierlein
Friedrich EttelBahnhofsvorsteher
Gerhard BienertBahnassistent Obermeier
Hilde KörberMelitta Doleschal
Alfred MaackWirt des bahnhofrestaurant Paaschen
Fita BenkhoffLisbeth Lindemann
Ernst BehmerKellner
Otto KronburgerGefängnisdirektor
Gerda KuffnerFrau Niemeyer
Berndt WernerKriminalbeamter
Eva Klein-DonathDr. Gertrud Behrens
Hans HemesGefängniswärter
Arthur ReinhardtGefängniswärter
Helmut Heyne
Waldemar Pottier
  
Produktionsfirma:ABC-Film GmbH (Berlin)
Produktionsleitung:Ludwig Behrends (Herstellungsgruppe), Hans Lehmann
Aufnahmeleitung:Karl Sander, Erich Frisch
Dreharbeiten:: Lassan(Mecklenburg), Drewitzer Bahnhof
Verleih:Wotan-Filmverleih (Düsseldorf)
Länge:2464 m, 90 min
Format:35mm, 1:1.33
Bild/Ton:s/w, Tobis-Klangfilm
Prüfung/Zensur:Zensur (DE): 15.12.1937, B.47075, Jugendverbot
Aufführung:Uraufführung (DE): 15.02.1938, Berlin, U.T. Kurfürstendamm, U.T. Friedrichstraße

Titel

Originaltitel (DE) Heiratsschwindler
Weiterer Titel Abenteuer eines gewissen Herrn Haeselich
Weiterer Titel Roman eines Heiratsschwindlers
Weiterer Titel (DE) Die rote Mütze

Fassungen

Original

Länge:2464 m, 90 min
Format:35mm, 1:1.33
Bild/Ton:s/w, Tobis-Klangfilm
Prüfung/Zensur:Zensur (DE): 15.12.1937, B.47075, Jugendverbot
Aufführung:Uraufführung (DE): 15.02.1938, Berlin, U.T. Kurfürstendamm, U.T. Friedrichstraße
 

Prüffassung

Länge:2228 m, 81 min
Format:35mm
Bild/Ton:s/w, Tobis-Klangfilm
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 28.03.1950, 00715, ohne Altersbeschränkung
 

Übersicht

Bestandskatalog

Literatur

KOBV-Suche