Die Hexe

Die Hexe

BR Deutschland 1954, Spielfilm

Inhalt

Maria besitzt bereits als Kind die Fähigkeit, zukünftige Ereignisse vorauszusehen und anderen Menschen ihren Willen aufzuzwingen. Sie ist die illegitime Tochter eines österreichischen Grafen, und als sie standesgemäß einen Offizier heiraten will, zwingt sie ihren Vater dazu, sie als Kind anzuerkennen. Nach der Hochzeit sieht sie das Attentat von Sarajevo und den Ausbruch des Ersten Weltkrieges voraus, wird daraufhin aus Österreich verwiesen und auch von ihrem Mann verlassen, der annimmt, sie habe ihn durch Suggestion zur Heirat gezwungen. Am Tage des Attentats von Sarajewo bringt sie eine Tochter zur Welt. Einsam und verlassen stirbt sie.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Titel

Originaltitel (DE) Die Hexe

Fassungen

Original

Länge:2591 m, 95 min
Format:35mm, 1:1,37
Bild/Ton:s/w, Ton
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 05.10.1954, 08625, ab 12 Jahre / feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung (DE): 15.10.1954, Berlin, Marmorhaus
 

Übersicht

Fotogalerie

Alle Fotos (5)

Materialien

Literatur

KOBV-Suche