Die Fledermaus

Die Fledermaus

Deutschland 1937, Spielfilm

Filme der NS-Zeit sind im Kontext der staatlich beeinflussten Produktion und Rezeption zu sehen. Mehr erfahren »

Inhalt

Ein weiteres musikalisches Lustspiel nach Motiven der gleichnamigen Operette von Johann Strauß (Sohn): Im Mittelpunkt steht der Tenor Hans Weigel, der in einer "Fledermaus"-Inszenierung auftritt. Von der Bühne aus flirtet er mit einer verschleierten Dame, die jeden zweiten Abend in der Loge sitzt. Was Weigel nicht ahnt: Bei der mysteriösen Frau handelt es sich um seine eigene Gattin Maria, die mit Hilfe von Weigels Freunden ihrem flatterhaften Ehemann eine amouröse Lektion erteilen will. Kurz vor einem Rendezvous mit der geheimnisvollen Fremden schläft Weigel ein, und in seinem Traum findet er sich in der turbulenten Operetten-Handlung wieder – nur sind jetzt sämtliche Rollen mit Personen aus seinem nächsten Bekanntenkreis besetzt.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Regie:Paul Verhoeven
Drehbuch:Walter Wassermann, Lotte Neumann
Kamera:Bruno Mondi
Schnitt:Roger von Norman
Musik:Johann Strauß jr.
  
Darsteller: 
Lída BaarováFrau Maria Weigel - Rosalinde
Hans SöhnkerKammersänger Hans Weigel - Eisenstein
Friedl CzepaHanni, Stubenmädchen bei Frau Weigel - Adele
Jola JobstBerta, Stubenmädchen bei Frau Weigel - Ida
Georg AlexanderStaatsanwalt Wentin - Frank
Robert DorsayFranz, Chauffeur bei Weigel - Alfred
Hans MoserGarderobier Huber - Frosch
Harald PaulsenRechtsanwalt Dr. Rommel - Dr. Falke
Karl StepanekAttaché Baranoff - Orlovsky
Hans StiebnerKapellmeister
Otto GrafRundfunkreporter
Paul WalterTheaterintendant
Albert IhlePräsident
Arthur KistenmacherPolizist
Erwin WernerBühnenarbeiter
Sergei WoischeffLakai bei Orlovsky
Susi Lembach1. Festteilnehmerin
Charlotte Krause-Walter2. Festteilnehmerin
Hilla HoferEin Mädchen bei Eisenstein
Charly Berger1. Gast bei Orlovsky
Michael von Newlinski2. Gast bei Orlovsky
William Richter3. Gast bei Orlovsky
Theo Timmerkamp4. Gast bei Orlovsky
Fritz DraegerGast bei der Aufführung
Mimy Ahrend
Olly von Bongardt
Rudolf Essek
Vega Halden
Elly von Kovatsy
Friedrich Kühne
Kai Möller
Christa Thomsen
  
Produktionsfirma:Imagoton-Film GmbH (Berlin)

Alle Credits

Regie:Paul Verhoeven
Künstlerische Oberleitung:Hans H. Zerlett
Regie-Assistenz:Max W. Kimmich (Mitarbeit)
Drehbuch:Walter Wassermann, Lotte Neumann
hat Vorlage:Richard Genée (Libretto), Carl Haffner (Libretto)
Kamera:Bruno Mondi
Bauten:Emil Hasler
Schnitt:Roger von Norman
Ton:Carl Becker, Hermann Stör
Musik:Johann Strauß jr.
Dirigent:Alois Melichar
  
Darsteller: 
Lída BaarováFrau Maria Weigel - Rosalinde
Hans SöhnkerKammersänger Hans Weigel - Eisenstein
Friedl CzepaHanni, Stubenmädchen bei Frau Weigel - Adele
Jola JobstBerta, Stubenmädchen bei Frau Weigel - Ida
Georg AlexanderStaatsanwalt Wentin - Frank
Robert DorsayFranz, Chauffeur bei Weigel - Alfred
Hans MoserGarderobier Huber - Frosch
Harald PaulsenRechtsanwalt Dr. Rommel - Dr. Falke
Karl StepanekAttaché Baranoff - Orlovsky
Hans StiebnerKapellmeister
Otto GrafRundfunkreporter
Paul WalterTheaterintendant
Albert IhlePräsident
Arthur KistenmacherPolizist
Erwin WernerBühnenarbeiter
Sergei WoischeffLakai bei Orlovsky
Susi Lembach1. Festteilnehmerin
Charlotte Krause-Walter2. Festteilnehmerin
Hilla HoferEin Mädchen bei Eisenstein
Charly Berger1. Gast bei Orlovsky
Michael von Newlinski2. Gast bei Orlovsky
William Richter3. Gast bei Orlovsky
Theo Timmerkamp4. Gast bei Orlovsky
Fritz DraegerGast bei der Aufführung
Mimy Ahrend
Olly von Bongardt
Rudolf Essek
Vega Halden
Elly von Kovatsy
Friedrich Kühne
Kai Möller
Christa Thomsen
  
Produktionsfirma:Imagoton-Film GmbH (Berlin)
im Auftrag von:Tobis-Filmkunst GmbH (Berlin)
Herstellungsleitung:Gerhard Staab
Produktionsleitung:Otto Ernst Lubitz
Erstverleih:Tobis-Filmverleih GmbH, Berlin
Länge:2822 m, 103 min
Format:35mm, 1:1.33
Bild/Ton:s/w, Tobis-Klangfilm
Prüfung/Zensur:Zensur (DE): 28.10.1937, B.46630, Jugendverbot
Aufführung:Uraufführung (DE): 30.10.1937, Hamburg, Schauburg St. Pauli;
Aufführung (DE): 02.11.1937, Berlin, Capitol

Titel

Originaltitel (DE) Die Fledermaus

Fassungen

Original

Länge:2822 m, 103 min
Format:35mm, 1:1.33
Bild/Ton:s/w, Tobis-Klangfilm
Prüfung/Zensur:Zensur (DE): 28.10.1937, B.46630, Jugendverbot
Aufführung:Uraufführung (DE): 30.10.1937, Hamburg, Schauburg St. Pauli;
Aufführung (DE): 02.11.1937, Berlin, Capitol
 

Prüffassung

Länge:2805 m, 102 min
Format:35mm, 1:1.33
Bild/Ton:s/w, Tobis-Klangfilm
Prüfung/Zensur:Doppelprüfung (DE): 26.11.1940, B.54596, Jugendverbot
 

Übersicht

Fotogalerie

Alle Fotos (3)

Literatur

KOBV-Suche