Die elf Teufel

Die elf Teufel

Deutschland 1927, Spielfilm

Inhalt

Der reiche Berufsspielerklub "International" versucht dem kleinen Arbeiterklub "SC Linda", dessen Mitglieder allein aus sportlicher Begeisterung mit der ledernen Kugel kämpfen, mit Hilfe eines großen Vertrages und einer Frau den Mittelstürmer und Torjäger Tommy auszuspannen. Der bleibt aber schließlich doch bei seinem Klub und seiner blonden Verlobten, und der kleine "SC Linda" schlägt mit seiner Hilfe den großen Klub "International" beim entscheidenden Spiel um den Stadtpokal. Der Stummfilm "Die elf Teufel" zählt zu den frühen Fußballfilmen.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Regie:Zoltan Korda
Drehbuch:Walter Reisch
Kamera:Leopold Kutzleb, Paul Holzki (Sportaufnahmen)
Musik:Pasquale Perris (Kino-Musik)
  
Darsteller: 
Gustav FröhlichTommy, der "Mittelstürmer"
Evelyn HoltLinda
Lissy ArnaVivien
Fritz AlbertiTrainer Lauren
Jack Mylong-MünzBiller, der gegenwärtige Mittelstürmer
Willi ForstLehrer
Harry NestorKellner
Géza L. Weissein Junge
  
Produktionsfirma:Carl Boese-Film GmbH (Berlin)

Alle Credits

Regie:Zoltan Korda
Künstlerische Oberleitung:Carl Boese
Drehbuch:Walter Reisch
Kamera:Leopold Kutzleb, Paul Holzki (Sportaufnahmen)
Bauten:Max Knaake
Musik:Pasquale Perris (Kino-Musik)
  
Darsteller: 
Gustav FröhlichTommy, der "Mittelstürmer"
Evelyn HoltLinda
Lissy ArnaVivien
Fritz AlbertiTrainer Lauren
Jack Mylong-MünzBiller, der gegenwärtige Mittelstürmer
Willi ForstLehrer
Harry NestorKellner
Géza L. Weissein Junge
  
Produktionsfirma:Carl Boese-Film GmbH (Berlin)
Aufnahmeleitung:Karl Sander
Prüfung/Zensur:Zensur: 19.10.1927

Titel

Originaltitel (DE) Die elf Teufel

Fassungen

Original

Prüfung/Zensur:Zensur: 19.10.1927
 

Übersicht

Verfügbarkeit

Fotogalerie

Alle Fotos (5)

Literatur

KOBV-Suche