Der Stolz der Kompagnie

Der Stolz der Kompagnie

Deutschland 1926, Spielfilm

Inhalt

Zuerst fliegen Wilhelm die Luftballons weg, die er verkauft. Dabei lernt er zwar ein nettes Mädel kennen, aber als er sie beim Tanz einem Unteroffizier entführt, muss er, als er am nächsten Tag seinen Wehrdienst antritt, feststellen, dass derselbe Unteroffizier sein Vorgesetzter ist.

Wilhelm lässt sich jedoch nicht unterkriegen, und als er einmal allein in der Wohnung eines Leutnants ist, zieht er dessen Uniform an und macht damit großen Eindruck auf seine Freundin Minna und seinen Kameraden Franz. Leider erscheint der Vater der Braut des Leutnants und hält Wilhelm für seinen zukünftigen Schwiegersohn. Erst nach diversen Komplikationen klärt sich alles auf: Der Leutnant bekommt seine Braut und Wilhelm seine Minna.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie:Georg Jacoby
Drehbuch:Alfred Schirokauer, Reinhold Schünzel
Kamera:Otto Kanturek
Bauten:Hans Sohnle, Otto Erdmann
  
Darsteller: 
Reinhold SchünzelWilhelm, der "Stolz der Kompagnie"
Elga BrinkMeta von Redern
Camilla SpiraMinna
Henry BenderFeldwebel
Siegfried Arno1. Rekrut
Paul Morgan2. Rekrut
Paul Westermeier3. Rekrut
Karl Victor Plagge4. Rekrut
Kurt VespermannMusketier Franz
Werner PittschauLeutnant Fritz von Gernsdorf
Fritz KampersUnteroffizier Müller
Lydia Potechina
Hugo Werner-Kahle
Karl Geppert
Hermann Picha
Eugen Rex
Julius Falkenstein
Georg Heinrich Schnell
Curt Wolfram Kießlich
Ernst Behmer
Olga Engl
Julius von Szöreghy
Harry Nestor
Fritz Beckmann
  
Produktionsfirma:Domo-Strauß-Film GmbH (Berlin)
Aufnahmeleitung:Fritz Grossmann
Format:35mm, 1:1,33
Bild/Ton:s/w, stumm
Prüfung/Zensur:Zensur (DE): 24.02.1926
Aufführung:Uraufführung (DE): 25.02.1926

Titel

Originaltitel (DE) Der Stolz der Kompagnie
Verleihtitel (DE) Die Perle des Regiments

Fassungen

Original

Format:35mm, 1:1,33
Bild/Ton:s/w, stumm
Prüfung/Zensur:Zensur (DE): 24.02.1926
Aufführung:Uraufführung (DE): 25.02.1926
 

Übersicht

Materialien

Literatur

KOBV-Suche