Der Sieger in dir

Der Sieger in dir

Deutschland 2012/2013, TV-Spielfilm

Inhalt

Auch ein scheinbar "normales" Leben ist niemals sicher. Das muss Michael erkennen, der – Anfang 40 - eines Tages einen alten Schulfreund als herunter gekommenen Obdachlosen wiedertrifft. Als sein drängender Hilfeimpuls ihn dazu bringt, dem Kameraden von damals Unterkunft zu gewähren und zu einem Job zu verhelfen, hat er verdrängt, dass er genau von diesem Niko als Jugendlicher so schrecklich terrorisiert worden ist.

Der Alptraum von damals gewinnt erneut Gestalt. Niko läuft ihm rasch überall den Rang ab – in seinem Job und auch bei seiner Frau. Die Panikattacken melden sich wieder. Und auch der Zweikampf der Jugendzeit ist wieder da und wird genauso existenziell wie damals geführt. Das "Endspiel“ der beiden ist brutal und gnadenlos. Michaels Leben beginnt zusammen zu brechen. Er lässt sich locken und einlullen, aus lauter Harmoniesucht benutzen und mit einem Internetvideo entlarvend vorführen. Als Zwölfjähriger hat er sich vor die U-Bahn werfen wollen. Nun ist er bereit zum letzten Gefecht. Der wichtigste Sieg im Leben eines Menschen ist der über die eigene Angst.

Quelle: Festival des deutschen Films 2013

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie:Jan Bolender
Regie-Assistenz:Jan Filkorn
Continuity:Bente Zippel
Drehbuch:Jan Bolender
Kamera:David Rankenhohn
Kameraführung:Tom Schiller
2. Kamera:Rodja Kükenthal
Steadicam:Rodja Kükenthal, Tom Schiller
Standfotos:Boris Laewen
Kamera-Bühne:Benjamin Rasch
Szenenbild:Zora Neumann
Bühne:Gerald Gustav, Harry Bollhöfener
Maske:Ruth Ute Wagner
Kostüme:Pauline Hüners
Schnitt:Anna-Kristin Nekarda
Ton:Christoph Köpf
Stunt-Koordination:Dori Horvath
Musik:Jonas Gervink
  
Darsteller: 
Christoph TomanekMicha
Janna StriebeckVera
Felix KnoppNiko
Stephan SchadFechtner
Lena LibertàTamara
  
Produktionsfirma:Fortune Cookie Filmproduktion (Hamburg)
im Auftrag von:Zweites Deutsches Fernsehen (ZDF) (Mainz)
Producer:Julia Nemitz
Herstellungsleitung:Björn Eggert
Produktionsleitung:Tim Körbelin
Aufnahmeleitung:Jürgen Janoczek, Tim Viakofsky (Set)
Dreharbeiten:05.06.2012-25.06.2012: Hamburg
Filmförderung:Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein GmbH (FFHSH) (Hamburg)
Länge:61 min
Format:HD, 1:1,78
Bild/Ton:Farbe, Dolby
Aufführung:Uraufführung (DE): 23.06.2013, Ludwigshafen, Festival des deutschen Films

Titel

Originaltitel (DE) Der Sieger in dir
Weiterer Titel (DE) Die Stunde des Verbrechens - Der Sieger in dir

Fassungen

Original

Länge:61 min
Format:HD, 1:1,78
Bild/Ton:Farbe, Dolby
Aufführung:Uraufführung (DE): 23.06.2013, Ludwigshafen, Festival des deutschen Films
 

Übersicht

Literatur

KOBV-Suche