Müll im Garten Eden

Müll im Garten Eden

Deutschland 2007-2012, Dokumentarfilm

Inhalt

Dokumentarfilm des Regisseurs Fatih Akin über das Schicksal des türkischen Dorfes Camburnu, Heimatort seiner Großeltern. Seit die Regierung oberhalb des Örtchens eine Mülldeponie bauen ließ, hat sich die Lebenssituation in Camburnu dramatisch verschlechtert. Über sechs Jahre hinweg dokumentierte Akin den unermüdlichen Kampf der Bewohner gegen eine drohende Umweltkatastrophe: Da beim Bau der Anlage grundlegende Sicherheitsstandards nicht eingehalten wurden, kommt es immer wieder zu Unfällen, die die Umgebung nachhaltig belasten. Die Luft ist verpestet und das Grundwasser verseucht – nicht zuletzt für die zahlreichen Teebauern der Gegend eine Katastrophe.
Während der Regenzeit spült das Wasser den Müll ins Dorf, Vogelschwärme und streunende Hunde werden durch die Deponie nach Camburnu gelockt. Der einstmals malerische Ort gleicht inzwischen einem Krisengebiet. Aber trotz der offensichtlichen Auswirkungen wird jeden Tag mehr Müll auf die Deponie gekarrt.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie:Fatih Akin
Regie-Assistenz:Nurhan Sekerci
Drehbuch:Fatih Akin (Konzept)
Kamera:Hervé Dieu
Kamera-Assistenz:Lothar Niehaus
Schnitt:Andrew Bird
Schnitt-Assistenz:Julia Drache
Ton-Design:Felix Roggel
Ton:Jörn Martens, Thomas Keller, Michael Kunz
Mischung:Richard Borowski
Musik:Alexander Hacke
Produktionsfirma:Corazón International GmbH & Co. KG (Hamburg)
in Co-Produktion mit:Norddeutscher Rundfunk (NDR) (Hamburg)
in Zusammenarbeit mit:Dorje Film (Rom)
Produzent:Fatih Akin, Klaus Maeck, Alberto Fanni, Flaminio Zadra, Paolo Colombo
Redaktion:Jeanette Würl (NDR), Christian Granderath (NDR)
Herstellungsleitung:Christian Springer
Dreharbeiten:: Çamburnu, Türkei
Erstverleih:Pandora Film GmbH & Co. Verleih KG (Aschaffenburg)
Filmförderung:Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein GmbH (FFHSH) (Hamburg), Deutscher Filmförderfonds (DFFF) (Berlin), Filmförderungsanstalt (FFA) (Berlin)
Länge:97 min
Format:35mm, 1:1,85
Bild/Ton:Farbe, Dolby
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 22.10.2012, 135457, ohne Altersbeschränkung/feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung (FR): 18.05.2012, Cannes, IFF;
Kinostart (DE): 06.12.2012

Titel

Originaltitel (DE) Müll im Garten Eden
Weiterer Titel (DE) Garbage in the Garden of Eden

Fassungen

Original

Länge:97 min
Format:35mm, 1:1,85
Bild/Ton:Farbe, Dolby
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 22.10.2012, 135457, ohne Altersbeschränkung/feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung (FR): 18.05.2012, Cannes, IFF;
Kinostart (DE): 06.12.2012
 

Auszeichnungen

FBW 2012
Dokumentarfilm des Monats
Prädikat: besonders wertvoll