Der Mondmann

Der Mondmann

Deutschland / Frankreich / Irland 2009-2012, Animationsfilm

Inhalt

Der Mann im Mond, welcher ganz alleine auf seinem Trabanten lebt, ist gelangweilt und wünscht sich Gesellschaft. Also hält er sich am Schweif eines vorbeiziehenden Kometen fest und reist zur Erde. Dort lernt er allerhand Neues und trifft schließlich auf den Erfinder Bunsen van der Dunkel, der ein guter Freund des Außerirdischen wird. Doch der Mondmann muss schon bald wieder zurück ins All; zum einen, weil die Kinder nicht ohne seinen Schein einschlafen können, und zum anderen, weil der böse Präsident der Erde den Mond erobern will. Also muss Bunsen van der Dunkel eine Rakete bauen, um den Mondmann schnell auf seinen Heimatplaneten zurückzuschicken und dem Präsidenten zuvor zu kommen. Zeichentrickverfilmung des Kinderbuchklassikers von Tomi Ungerer.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie:Stephan Schesch
Co-Regie:Sarah Clara Weber
Drehbuch:Stephan Schesch
hat Vorlage:Tomi Ungerer (Bilderbuch)
Farbkorrektur:Claudia Gittel
Storyboard:Gyula Szabo
Animation:Heidi YiLun Chen-Seslik (Supervisor), Robert Brandt, Volker Krafzel, Stefano Scapolan, Marie Thorhauge, Michaela Wagner (Character Design), Rasha El Sawiy (Character Design), Antje Ehlert (Colordesign)
Schnitt:Sarah Clara Weber
Ton-Design:David Ziegler
Mischung:Matthias Lempert
Beratung:Matthias Tode (Musik)
Sprecher:Katharina Thalbach (Mondmann), Ulrich Tukur (Präsident), Corinna Harfouch (Conquista), Thomas Kästner (Bunsen van der Dunkel), Elena Kreil (Das Mädchen), Ulrich Noethen (Der Vater), Tomi Ungerer (Erzähler)
Produktionsfirma:Schesch Filmkreation GmbH & Co KG (München/Berlin), Le Pacte (Paris)
in Co-Produktion mit:Cartoon Saloon (Kilkenny)
Produzent:Stephan Schesch
Co-Produzent:Jean Labadie, Paul Young, Ross Murray
Line Producer:Dieter Reinhold
Produktionsleitung:Marc Wehe
Erstverleih:Neue Visionen Filmverleih GmbH (Berlin)
Filmförderung:Eurimages der EU (Strasbourg), Filmförderungsanstalt (FFA) (Berlin), Beauftragte/r der Bundesregierung für Kultur und Medien -Filmförderung- (Berlin), Deutscher Filmförderfonds (DFFF) (Berlin), Kuratorium Junger Deutscher Film (Wiesbaden), Medienboard Berlin-Brandenburg GmbH (MBB) (Potsdam), FilmFernsehFonds Bayern GmbH (FFFB) (München), Irish Film Board (Dublin), Centre National du Cinéma et de l’Image Animée (Paris), Media Programm der EU (Brüssel)
Länge:95 min
Format:35mm
Bild/Ton:Farbe, Dplby SR
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 23.05.2012, 133124, ohne Altersbeschränkung/feiertagsfrei
Aufführung:Aufführung (DE): 28.07.2012, Starnberg, Fünf Seen Filmfestival;
Kinostart (DE): 14.03.2013

Titel

Originaltitel (DE) Der Mondmann

Fassungen

Original

Länge:95 min
Format:35mm
Bild/Ton:Farbe, Dplby SR
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 23.05.2012, 133124, ohne Altersbeschränkung/feiertagsfrei
Aufführung:Aufführung (DE): 28.07.2012, Starnberg, Fünf Seen Filmfestival;
Kinostart (DE): 14.03.2013
 

Auszeichnungen

Deutsches Kinder-Medien-Festival Goldener Spatz 2013
Goldener Spatz, Animation
 
FBW 2012
Prädikat: besonders wertvoll