Der lachende Dritte

Der lachende Dritte

Deutschland 1936, Spielfilm

Filme der NS-Zeit sind im Kontext der staatlich beeinflussten Produktion und Rezeption zu sehen. Mehr erfahren »

Inhalt

Zwischen dem Luxenwirt und dem alten Naz brodelt schon lange ein Streit. Grund des Zwists ist eine Mistgrube, die der alte Naz hinter seinem Haus hat und deren Gestank sämtliche Gäste aus dem feinen Hotel des Luxenwirts vertreibt. Um dem ein Ende zu machen, will der Luxenwirt unbedingt das Haus seines Widersachers kaufen. Dummerweise gibt es jedoch zwei Mitinteressenten, wodurch der Preis des Grundstücks immer weiter in die Höhe getrieben wird. Von dem Erlös will Naz seiner Tochter und sich ein schöneres Haus kaufen und eine Pension eröffnen.


Gerade als die drei Interessenten sich einig geworden sind, um die Preistreiberei zu beenden, taucht der Sohn des Luxenwirts auf. Der ist angehender Arzt und entdeckt in der ominösen Mistgrube eine wertvolle Schwefelquelle. Er überredet seinen Vater, das Grundstück um jeden Preis zu erwerben. Doch wenn die zwei wüssten, was es mit der "Schwefelquelle" auf sich hat ...

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie:Georg Zoch
Regie-Assistenz:Erich Teske
Drehbuch:Georg Zoch
hat Vorlage:Hans Naderer ( B)
Kamera:Ernst W. Fiedler
Kamera-Assistenz:Walter Chmillon
Standfotos:Hermann Buchrucker
Bauten:Max Seefelder
Requisite:Franz Dorn, Wilhelm Lanz
Maske:Otto Wustrak, Josephine Müller
Garderobe:Josef Dor, Maria Dor
Schnitt:Marianne Behr
Ton:Friedrich Wilhelm Dustmann, Ferdinand Haubmann
Musik:Heinz-Friedel Heddenhausen, Eduard Künneke
Dirigent:Franz Marszalek
  
Darsteller: 
Theodor Langen
Lucie EnglischLies
Josef EichheimGroßvater Naz
Sepp RistSepp
Oskar SimaLuxenwirt
Harald PaulsenMartin
Carla RustDienstmagd Sali
Karl BeckersachsDirektor Schöndorf
Gina FalckenbergTochter Vera Schöndorf
Herbert WeißbachSchöndorfs Kompagnon Seifert
Beppo BremPolterer
Justus ParisBurgstaller
Arnulf SchröderProf. Lemm
Willy CronauerHolzfäller Bert
Walter HoltenPfarrer
Alfons TeuberKunstmaler Stösser
Marga BremKellnerin beim Luxenwirt
Elisabeth Oppert
Albert ParsenDr. Jessen
Fritz AulingerProf. Lemms Mitarbeiter
Ludwig ten KlootGendarm
José Tornau
Willy Bina
Ludwig Wengg
Julius Riedmüller
Max Karolus
Margarethe Henning-RothKorpulente Dame mit Kind
Karl Theodor Langen
Eduard Pleithner
Max Amann
Julius KönigsheimHolzfäller
Alfred Bernhard
Franz Oppenheimer
Erika Staufenberg
  
Produktionsfirma:ABC-Film GmbH (Berlin)
Produzent:Walter von Ercert, Kurt Peters
Produktionsleitung:Hans Lehmann
Aufnahmeleitung:Karl Sander
Dreharbeiten:08.1936-09.1936: Oberaschau am Chiemsee, Aschau-Chiemgau
Erstverleih:Bavaria Filmverleih GmbH (München-Geiselgasteig)
Länge:5 Akte, 2505 m, 91 min
Format:35mm, 1:1,37
Bild/Ton:s/w, Tobis-Klangfilm
Prüfung/Zensur:Zensur (DE): 27.10.1936, B.43801, Jugendverbot
Aufführung:Uraufführung (DE): 26.11.1936, Berlin, U.T. Kurfürstendamm, U.T. Friedrichstraße

Titel

Originaltitel (DE) Der lachende Dritte
Weiterer Titel Der lächelnde Dritte

Fassungen

Original

Länge:5 Akte, 2505 m, 91 min
Format:35mm, 1:1,37
Bild/Ton:s/w, Tobis-Klangfilm
Prüfung/Zensur:Zensur (DE): 27.10.1936, B.43801, Jugendverbot
Aufführung:Uraufführung (DE): 26.11.1936, Berlin, U.T. Kurfürstendamm, U.T. Friedrichstraße
 

Prüffassung

Länge:2509 m, 91 min
Format:35mm, 1:1,37
Bild/Ton:s/w
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 09.09.1949, 00145, Jugendfrei
 

Übersicht

Materialien

Literatur

KOBV-Suche