Der kleine Rabe Socke

Der kleine Rabe Socke

Deutschland 2011/2012, Animationsfilm

Inhalt

Animationsfilm nach der gleichnamigen Kinderbuchreihe von Nele Moost und Annet Rudolph: Der kleine Rabe Socke isst für sein Leben gern Spaghetti, treibt allerlei Unfug und flunkert schon mal, wenn man ihm auf die Schliche kommt. Eines Tages passiert ihm beim Spielen ein Missgeschick, wodurch der Staudamm am Waldrand beschädigt wird. Dadurch droht das gesamte Wasser des Stausees in den Wald zu fließen. Aus Angst vor der Strafe für diesen Ärger durch die strenge Frau Dachs will Socke den Staudamm auf eigene Faust wieder reparieren. Gemeinsam mit seinen besten Freunden, dem ängstlichen Schaf Wolle und dem starken Bär Eddi macht er sich auf den Weg zu den Bibern, den Erbauern des Damms. Allerdings verläuft die Aktion nicht ganz so einfach, wie erhofft.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie:Ute von Münchow-Pohl
Co-Regie:Sandor Jesse
Drehbuch:Katja Grübel
hat Vorlage:Annet Rudolph, Nele Moost
Farbkorrektur:Rico Danschke
Optische Spezialeffekte:Christen Bach
Szenenbild:Man Arenas
Storyboard:Annette Hoffmann
Animation:Elena Miroglio (Regie), Otto Ritter
Ton-Schnitt:Max Wanko
Ton-Design:Bernhard Leimbrock
Ton:Wolfgang Herold
Geräusche:Peter Roigk, Roland Platz
Musik:Alex Komlew
Sprecher:Jan Delay (Kleiner Rabe Socke), Katharina Thalbach (Frau Dachs), Anna Thalbach (Kleiner Dachs), Monty Arnold (Löffel), Santiago Ziesmer (Oberbiber), Georg Tryphon (Dirigentenschaf), Gerald Schaale (Hirtenhund), Mia Diekow (Bibermädchen Fritzi), Constantin von Jascheroff (Biberbruder Henry), Jannik Endemann (Biberbruder Artur), Fabian Hollwitz (Biberbruder Max), Jens Andresen (Stulle das Wildschwein), Peter Wenke (Mengen), Lina Dörsam (Mäuse), Tim Kreuer (Wolle), Josefine Hagen (Die Eichhörnchen), Ulli Smandek (Eddi-Bär), Ozan Ünal (Der Wolf)
Produktionsfirma:Studio88 (Baden-Baden), Akkord Film Produktion GmbH (Berlin)
Produzent:Dirk Dotzert, Dirk Beinhold, Roland Junker
Co-Produzent:Christer von Lindequist, Winfried Hammacher
Herstellungsleitung:Michael Frenschkowski, Sebastian Runschke
Dreharbeiten:01.01.2011-31.12.2011: Baden-Baden
Erstverleih:Universum Film GmbH (München)
Filmförderung:Deutscher Filmförderfonds (DFFF) (Berlin), Filmförderungsanstalt (FFA) (Berlin), Hessen Invest (Frankfurt am Main), MFG Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg mbH (Stuttgart)
Länge:78 min
Format:35mm, 1:1,85
Bild/Ton:Farbe, Dolby
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 07.08.2012, 134179, ohne Altersbeschränkung/feiertagsfrei
Aufführung:Kinostart (DE): 06.09.2012

Titel

Originaltitel (DE) Der kleine Rabe Socke

Fassungen

Original

Länge:78 min
Format:35mm, 1:1,85
Bild/Ton:Farbe, Dolby
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 07.08.2012, 134179, ohne Altersbeschränkung/feiertagsfrei
Aufführung:Kinostart (DE): 06.09.2012
 

Auszeichnungen

FBW 2012
Prädikat: besonders wertvoll
 

Übersicht

Videos

Fotogalerie

Alle Fotos (13)

Besucherzahlen

478.910 (Stand: Dezember 2013)
Quelle: FFA

Literatur

KOBV-Suche