Der höhere Befehl

Der höhere Befehl

Deutschland 1935, Spielfilm

Filme der NS-Zeit sind im Kontext der staatlich beeinflussten Produktion und Rezeption zu sehen. Mehr erfahren »

Inhalt

Offiziell ist Lord Beckhurst als harmloser Weinreisender "Schmidt" von Wien nach London unterwegs. In Wahrheit jedoch folgt er einem "höheren Befehl". Er ist ein Gesandter des englischen Königs, der helfen soll, mit Österreich und Preußen ein Bündnis gegen Napoleon zu schließen. Unterwegs lernt er die französische Schauspielerin Madame Martin kennen und nimmt sie in seiner Kutsche mit.

Bei einem Zwischenstopp im preußischen Perleberg zieht er den Rittmeister von Droste ins Vertrauen, da er bis zur Grenze sicheres Geleit benötigt. Am Abend findet ein Ball statt, zu dem Beckhurst jedoch nicht erscheint. Von Droste erfährt, dass der Engländer verschwunden ist, ebenso wie Madame Martin. Überzeugt, dass Beckhurst entführt wurde, lässt von Droste die Französin aufspüren und nach Perleberg zurückbringen. Sie bestreitet, etwas mit dem Verschwinden zu tun zu haben, dennoch lässt von Droste sie einsperren. Sein Verdacht bestätigt sich, als ein französischer Anwalt, der als Spitzel bekannt ist, auf die Freilassung von Madame Martin pocht. Schließlich kann von Droste durch einen Trick Beckhursts Verlies ausfindig machen. Beim Versuch, ihn zu befreien, kommt es zum entscheidenden Kampf.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Regie:Gerhard Lamprecht
Drehbuch:Philipp Lothar Mayring, Kurt Kluge, Karl Lerbs
Kamera:Robert Baberske, Curt Courant
Schnitt:Milo Harbich
Musik:Werner Eisbrenner, Hermann Schulenburg
  
Darsteller: 
Lil DagoverMadame Martin
Karl Ludwig DiehlRittmeister von Droste
Heli FinkenzellerKäte Traß
Friedrich KayßlerGeneral
Eduard von WintersteinMajor
Aribert WäscherAdvokat Menecke
Hans LeibeltBürgermeister Stappenbeck
Hans MierendorffEarl of Beckhurst
Gertrud de LalskyMajorin Traß
Karl DannemannDrostes Bursche Wenzel Lukas
Siegfried SchürenbergLord Beckhurst
Günther BallierPremierleutnant von Bodenheim
Johannes BergfeldtMitarbeiter des Magistrats
Gertrud WolleFrau Barth
Walter Schramm-DunckerMeneckes Kutscher Florian
Heinz KöneckeLeutnant Eckartsberg
Friedrichfranz StampeWachtmeister Krim
Arnim SüssenguthKreisgerichtsdirektor Barth
Till KlockowTochter Barth
Otti DietzeHotelwirtin
Walter von AllwördenVertrauter des Earls
Berthold ReissigMitarbeiter des Magistrats
Robert ForschApotheker Riggert
Karl HannemannHolzhändler Miesling
Leopold von LedeburOffizier
Theodor LoosMeneckes Mitarbeiter
Werner PledathKammerpräsident
Volker von CollandeBürger
Claire ReigbertDame beim Empfang
Wolfram Anschütz
Ernst Behmer
Rudolf Biebrach
Toni Bonsch
Barbara Boot
Gerhard Dammann
Kurt Kramer
Hermann Mayer-Falkow
Willy Meyer-Sanden
Arne Molander
Joe Münch-Harris
Harry Nelson-Kleinschmidt
Lotte Rokoll
Ernst Rückert
Paul Salzmann
Edgar Nollet
Helene Nordländer
Leo Reiter
Olga Rumland
  
Produktionsfirma:Universum-Film AG (UFA) (Berlin) (Herstellungsgruppe Bruno Duday)

Alle Credits

Regie:Gerhard Lamprecht
Regie-Assistenz:Erich Kobler
Drehbuch:Philipp Lothar Mayring, Kurt Kluge, Karl Lerbs
Kamera:Robert Baberske, Curt Courant
Kamera-Assistenz:Walter Pindter
Standfotos:Heinz Ritter
Bauten:Hans Sohnle, Otto Erdmann
Requisite:Alfred Schmidt, Hans Meerwald
Maske:Waldemar Jabs
Garderobe:Eduard Weinert, Ernst Zimmermann, Wilhelmine Spindler
Schnitt:Milo Harbich
Ton:Dr. Fritz Seidel
Musik:Werner Eisbrenner, Hermann Schulenburg
Dirigent:Werner Eisbrenner
  
Darsteller: 
Lil DagoverMadame Martin
Karl Ludwig DiehlRittmeister von Droste
Heli FinkenzellerKäte Traß
Friedrich KayßlerGeneral
Eduard von WintersteinMajor
Aribert WäscherAdvokat Menecke
Hans LeibeltBürgermeister Stappenbeck
Hans MierendorffEarl of Beckhurst
Gertrud de LalskyMajorin Traß
Karl DannemannDrostes Bursche Wenzel Lukas
Siegfried SchürenbergLord Beckhurst
Günther BallierPremierleutnant von Bodenheim
Johannes BergfeldtMitarbeiter des Magistrats
Gertrud WolleFrau Barth
Walter Schramm-DunckerMeneckes Kutscher Florian
Heinz KöneckeLeutnant Eckartsberg
Friedrichfranz StampeWachtmeister Krim
Arnim SüssenguthKreisgerichtsdirektor Barth
Till KlockowTochter Barth
Otti DietzeHotelwirtin
Walter von AllwördenVertrauter des Earls
Berthold ReissigMitarbeiter des Magistrats
Robert ForschApotheker Riggert
Karl HannemannHolzhändler Miesling
Leopold von LedeburOffizier
Theodor LoosMeneckes Mitarbeiter
Werner PledathKammerpräsident
Volker von CollandeBürger
Claire ReigbertDame beim Empfang
Wolfram Anschütz
Ernst Behmer
Rudolf Biebrach
Toni Bonsch
Barbara Boot
Gerhard Dammann
Kurt Kramer
Hermann Mayer-Falkow
Willy Meyer-Sanden
Arne Molander
Joe Münch-Harris
Harry Nelson-Kleinschmidt
Lotte Rokoll
Ernst Rückert
Paul Salzmann
Edgar Nollet
Helene Nordländer
Leo Reiter
Olga Rumland
  
Produktionsfirma:Universum-Film AG (UFA) (Berlin) (Herstellungsgruppe Bruno Duday)
Herstellungsleitung:Bruno Duday
Produktionsleitung:Erich Holder
Aufnahmeleitung:Ernst Körner
Dreharbeiten:09.1935-11.1935: Ferch am Schwielowsee bei Potsdam, Freigelände Neubabelsberg
Erstverleih:Universum-Film Verleih GmbH (Ufa) (Berlin)
Länge:9 Akte, 2593 m, 95 min
Format:35mm, 1:1,37
Bild/Ton:s/w, Tobis-Klangfilm
Prüfung/Zensur:Zensur (DE): 13.12.1935, B.40957, Jugendfrei / feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung (DE): 30.12.1935, Berlin, Ufa-Palast am Zoo

Titel

Originaltitel (DE) Der höhere Befehl
Arbeitstitel Auf höheren Befehl

Fassungen

Original

Länge:9 Akte, 2593 m, 95 min
Format:35mm, 1:1,37
Bild/Ton:s/w, Tobis-Klangfilm
Prüfung/Zensur:Zensur (DE): 13.12.1935, B.40957, Jugendfrei / feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung (DE): 30.12.1935, Berlin, Ufa-Palast am Zoo
 

Prüffassung

Länge:2520 m, 92 min
Format:35mm, 1:1,37
Bild/Ton:s/w
Prüfung/Zensur:Zensur (DE): 11.01.1939, B.50308, Jugendfrei / feiertagsfrei
 
Länge:2536 m, 93 min
Format:35mm, 1:1,37
Bild/Ton:s/w
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 24.01.1997, 52464, ab 6 Jahre / feiertagsfrei [2. FSK-Prüfung];
FSK-Prüfung (DE): 30.06.1981, 52464, ab 6 Jahre / feiertagsfrei
 

Übersicht

Fotogalerie

Alle Fotos (5)

Literatur

KOBV-Suche