Der Ball

Der Ball

Deutschland / Frankreich 1931, Spielfilm

Inhalt

Alfred Kampf, Besitzer eines Kurzwarenladens, führt mit seiner Frau Jeanne und seiner heranwachsenden Tochter Antoinette ein bescheidenes aber glückliches Leben am Rande von Paris. Da kommen sie durch eine Erbschaft zu unverhofftem Reichtum, ziehen in eine vornehme Villa und beginnen einen großspurigen Lebensstil. Ihr größter Wunsch ist es, in die vornehme Gesellschaft aufgenommen zu werden. Ihre Freude ist groß, als der schicke Abgeordnete Marcel de Brécourt, der es auf Jeanne abgesehen hat, ihnen eine Einladung zu einem Gesellschaftsabend seiner Tante verschafft. Beeindruckt beschließen die Kampfs, einen noch größeren Ball zu geben. Aber ihre Tochter, die sie inzwischen vollkommen vernachlässigt haben, wirft alle Einladungskarten in die Seine, und zum Ball erscheint schließlich niemand. Zuerst geben sie sich gegenseitig die Schuld an der großen Blamage, doch dann endlich finden sie wieder zueinander.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Regie:Wilhelm Thiele
Drehbuch:Ladislas Fodor, Kurt Siodmak
Kamera:Nicolas Farkas, Armand Thirard
Schnitt:René Le Hénaff
Musik:Werner Richard Heymann
  
Darsteller: 
Reinhold SchünzelAlfred Kampf
Lucie MannheimJeanne, seine Frau
Dolly HaasAntoinette, beider Tochter
Gertrud WolleTante Isabelle
Paul OttoMarcel de Brécourt, Abgeortneter
Wanda GrévilleMiss Betty
Leo MonossonSänger
  
Produktionsfirma:Marcel Vandal & Charles Delac Tonfilmproduktion GmbH (Berlin), Marcel Vandal & Charles Delac (Paris)
Produzent:Marcel Vandal, Charles Delac

Alle Credits

Regie:Wilhelm Thiele
Drehbuch:Ladislas Fodor, Kurt Siodmak
hat Vorlage:Irène Némirowsky (Erzählung "Le bal")
Kamera:Nicolas Farkas, Armand Thirard
Bauten:Lazare Meerson
Kostüme:Lyolone
Schnitt:René Le Hénaff
Ton:Hermann Stör
Musik:Werner Richard Heymann
Gesang:Leo Monosson
Liedtexte:Robert Gilbert
  
Darsteller: 
Reinhold SchünzelAlfred Kampf
Lucie MannheimJeanne, seine Frau
Dolly HaasAntoinette, beider Tochter
Gertrud WolleTante Isabelle
Paul OttoMarcel de Brécourt, Abgeortneter
Wanda GrévilleMiss Betty
Leo MonossonSänger
  
Produktionsfirma:Marcel Vandal & Charles Delac Tonfilmproduktion GmbH (Berlin), Marcel Vandal & Charles Delac (Paris)
Produzent:Marcel Vandal, Charles Delac
Produktionsleitung:Simon Schiffrin
Dreharbeiten:: Paris
Länge:93 min
Format:35mm, 1:1,20
Bild/Ton:s/w, Tobis-Klangfilm
Prüfung/Zensur:Zensur (DE): 27.07.1931
Aufführung:Uraufführung (DE): 10.09.1931, Berlin, Gloria-Palast

Titel

Originaltitel (DE) Der Ball
Zensurtitel (DE) Der Ball. Kampfs geben einen Ball
Weiterer Titel (DE) Der Ball bei Raffkes

Fassungen

Original

Länge:93 min
Format:35mm, 1:1,20
Bild/Ton:s/w, Tobis-Klangfilm
Prüfung/Zensur:Zensur (DE): 27.07.1931
Aufführung:Uraufführung (DE): 10.09.1931, Berlin, Gloria-Palast
 

Übersicht

Literatur

KOBV-Suche