Das Adlon. Eine Familiensaga

Das Adlon. Eine Familiensaga

Deutschland 2012, TV-Spielfilm

Inhalt

Der Mehrteiler behandelt die Geschichte des legendären Adlon, eines der luxuriösesten Hotels seiner Zeit. Gelegen am Brandenburger Tor in Berlin, ist es durch die Epochen Zeuge von großen historischen Ereignissen geworden. Die dreiteilige Erzählung um die fiktive Familie Schadt verfolgt Gründung, Blütezeit, Zerstörung und Wiederaufbaus des Hotels und zeichnet somit gleichzeitig ein Bild der Geschichte Deutschlands des 20. Jahrhunderts.

Wir schreiben das Jahr 1997: Die inzwischen hochbetagte Sonja Schadt erzählt bei der offiziellen Wiedereröffnung des Adlon- Kempinski aus ihrem Leben und über die Ereignisse rund um das inzwischen weltberühmte Hotel. Ihr Großvater Gustav war Finanzier an der Seite von Gründer Lorenz Adlon. Sophia hingegen ist das heimliche Kind von Gustavs Tochter Alma und dem Hausangestellten Friedrich Löwe. Um den Skandal zu vertuschen, wird sie deshalb als Kind ihrer eigentlichen Großeltern Ottilie und Gustav Schadt ausgegeben.
So sind es neben den verheerenden Folgen der Weltkriege auch die immer wieder neu aufflammenden Konflikte zwischen den Familien Schadt und Adlon, welche die Geschichte des Hotels prägen.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Regie:Uli Edel
Drehbuch:Rodica Döhnert
Kamera:Hanno Lentz
Schnitt:Julia Oehring
Musik:Marco Meister, Robert Meister, Bernd Wefelmeyer
  
Darsteller: 
Heino FerchLuis Adlon
Josefine PreußSonja Schadt
Marie BäumerHedda Adlon
Burghart KlaußnerLorenz Adlon
Anja KlingAlma Schadt
Wotan Wilke MöhringFriedrich Loewe
Christiane PaulUndine Adams
Johann von BülowSebastian von Tennen
Nora von WaldstättenTamara Lieberkopf
Katharina WackernagelMargarete Loewe
Thelma BuabengGalla
Pit BukowskiSpartakist
Ken DukenJulian Zimmermann
Jonathan DümckePeter
Maria HenggeKaiserin
Sunnyi MellesOttilie Schadt
Lucas ReiberRaphael
Eva Maria SalcherTilly Adlon
Thomas ThiemeGustaf Schadt
Jürgen VogelSiegfried von Tennen
Norbert HinzmannSowjetischer Leutnant
Verena JaschDame Caruso
Daniel KamenStreifenpolizist
Maria EhrichAlma Schadt (jung)
Rosemarie FendelSonja Schadt (alt)
Nona MaaßSonja Schadt als Kind
Alexander BechtSiegfried von Tennen (jung)
Kai MalinaFriedrich Loewe (jung)
Waléra KanischtscheffSovietischer Offizier im Adlon
Holger LiedtkeGoebbels
  
Produktionsfirma:Zweites Deutsches Fernsehen (ZDF) (Mainz), Moovie - the art of entertainment GmbH (Berlin)
Produzent:Oliver Berben

Alle Credits

Regie:Uli Edel
Regie-Assistenz:Frank Kusche
Drehbuch:Rodica Döhnert
Kamera:Hanno Lentz
Kameraführung:Hendrik A. Kley
Kamera-Assistenz:Anna Schenk, Bettina Staudinger, Johannes Thieme
2. Kamera:Thomas Gottschalk
Steadicam:Matthias Biber
Standfotos:Stephanie Kulbach
Licht:Michael Beitz
Beleuchter:Dirk Hilbert, Heiko Grund
Kamera-Bühne:Hannes Staehle
Szenenbild:Jérôme Latour
Art Director:Irene Piel
Set Dresser:Dagmar Hankeln
Außenrequisite:Martina Barthelmes, Jan Rott
Innenrequisite:Silvia Sachseneder
Maske:Jeanette-Nicole Latzelsberger, Julia Rinkl, Kerstin Stattmann
Spezial-Maske:Gregor Eckstein
Kostüme:Dorothée Kriener
Garderobe:Sonja Greif
Schnitt:Julia Oehring
Schnitt-Assistenz:Angie Kuhm
Ton-Schnitt:Christoph Ulbich
Ton:Rainer Plabst
Spezialeffekte:Jens Döldissen
Casting:Anja Dihrberg
Musik:Marco Meister, Robert Meister, Bernd Wefelmeyer
  
Darsteller: 
Heino FerchLuis Adlon
Josefine PreußSonja Schadt
Marie BäumerHedda Adlon
Burghart KlaußnerLorenz Adlon
Anja KlingAlma Schadt
Wotan Wilke MöhringFriedrich Loewe
Christiane PaulUndine Adams
Johann von BülowSebastian von Tennen
Nora von WaldstättenTamara Lieberkopf
Katharina WackernagelMargarete Loewe
Thelma BuabengGalla
Pit BukowskiSpartakist
Ken DukenJulian Zimmermann
Jonathan DümckePeter
Maria HenggeKaiserin
Sunnyi MellesOttilie Schadt
Lucas ReiberRaphael
Eva Maria SalcherTilly Adlon
Thomas ThiemeGustaf Schadt
Jürgen VogelSiegfried von Tennen
Norbert HinzmannSowjetischer Leutnant
Verena JaschDame Caruso
Daniel KamenStreifenpolizist
Maria EhrichAlma Schadt (jung)
Rosemarie FendelSonja Schadt (alt)
Nona MaaßSonja Schadt als Kind
Alexander BechtSiegfried von Tennen (jung)
Kai MalinaFriedrich Loewe (jung)
Waléra KanischtscheffSovietischer Offizier im Adlon
Holger LiedtkeGoebbels
  
Produktionsfirma:Zweites Deutsches Fernsehen (ZDF) (Mainz), Moovie - the art of entertainment GmbH (Berlin)
Produzent:Oliver Berben
Co-Produzent:Georg Feil
Redaktion:Günther van Endert, Reinhold Elschot
Producer:Sarah Kirkegaard
Associate Producer:Dieter Salzmann
Produktionsleitung:Rolf Klaußner
Aufnahmeleitung:Michael Wanka, Laura Machutta (Motiv), Paula Lichte (Motiv), Benedikt Bothe (Set)
Dreharbeiten:20.06.2012-28.09.2012: Berlin, Brandenburg, Düsseldorf
Filmförderung:Medienboard Berlin-Brandenburg GmbH (MBB) (Potsdam), Film- und Medien Stiftung NRW (Düsseldorf), FilmFernsehFonds Bayern GmbH (FFFB) (München)
Länge:3 x 90 min
Format:16:9
Bild/Ton:Farbe, Dolby
Aufführung:TV-Erstsendung (DE): 06.01.2013, ZDF

Titel

Originaltitel (DE) Das Adlon. Eine Familiensaga
Arbeitstitel (DE) Das Adlon: Ein Hotel. Zwei Familien. Drei Schicksale

Fassungen

Original

Länge:3 x 90 min
Format:16:9
Bild/Ton:Farbe, Dolby
Aufführung:TV-Erstsendung (DE): 06.01.2013, ZDF
 

Auszeichnungen

Shanghai TV Festival STVF 2013
Bester TV Film/Mehrteiler
 

Übersicht

Fotogalerie

Alle Fotos (8)

Mehr auf Filmportal

Nachrichten

Literatur

KOBV-Suche