Bridges

Bridges

Deutschland 2011, Kurz-Spielfilm

Inhalt

"Bridges" greift die historischen Umstände des Zweiten Weltkrieges auf und stellt den Piloten eines amerikanischen Bombers, Captain Saul Bridges, in den Mittelpunkt. Dieser wird kurz vor Kriegsende von dem kleinen stummen Lukas und seiner 16-jährigen Schwester, die ihn verstecken und versorgen, vor dem sicheren Tode bewahrt.
Drei Jahre später, als die Versorgung Berlins via  Luftbrücke über die legendären Rosinenbomber erfolgt, kehrt Bridges als Pilot eines solchen an jenen Schauplatz zurück, den er selbst im Krieg bombardieren musste und an dem ihm das verwaiste Geschwisterpaar das Leben rettete.
Eben diese sind nun selbst in Gefahr, da sie in kriminelle Schwarzmarktaktivitäten verstrickt sind und von einem ehemaligen SS-Schergen bedroht werden. Der Beginn eines gefährlichen Spiels.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Titel

Originaltitel (DE) Bridges
Weiterer Titel (DE) Bridges - a living graphic novel

Fassungen

Original

Länge:30 min
Format:HDCam, 1:2,35
Bild/Ton:Dolby
Aufführung:Uraufführung (DE): 12.05.2011, Berlin, Filmtheater am Friedrichshain
 

Übersicht

Fotogalerie

Alle Fotos (6)

Materialien

Literatur

KOBV-Suche