Balagan

Balagan

Deutschland / Frankreich 1992/1993, Dokumentarfilm

Inhalt

Dokumentarfilm über die jüdisch-palästinensische Schauspieltruppe Akko, die in Israel mit der Aufführung des provokativen Theaterstücks "Arbeit macht frei" für kontroverse Diskussionen sorgte. Der Palästinenser Khaled betrachtet seine Arbeit mit jüdischen Schauspielern als Teil einer friedvollen Vermittlung zwischen den Fronten. Seine Freunde in den besetzten Gebieten sehen in ihm gleichwohl einen Verräter. Der Vater der Jüdin Madi wäre während des Dritten Reichs beinahe im Vernichtungslager Sobibor getötet worden. Dennoch kritisiert Madi die reflexhafte Instrumentalisierung des Holocaust mancher Israelis zu politischen Zwecken. Veiels Film verwebt Szenenausschnitte aus dem Stück "Arbeit macht frei" mit Interviews mit den Darstellern und wirft darüber hinaus einen Blick auf die Situation der Länder Israel und Palästina.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie:Andres Veiel
Regie (Sonstiges):David Maayan (Theater-Regie)
Regie-Assistenz:Birgit Mulders
Drehbuch:Andres Veiel (Konzept - Theaterstück "Arbeit macht frei" von David Maayan und Smadar Jaaron)
Kamera:Hans Rombach
Kamera-Assistenz:Lutz Reitemeier
Ausstattung:David Maayan
Requisite:David Maayan
Kostüme:David Maayan
Schnitt:Bernd Euscher
Schnitt-Assistenz:Daniela Boch
Ton:Horst Zinsmeister
Mischung:Martin Steyer
Mitwirkung:Madi Smadar Maayan, Khaled Abu Ali, Moni Yosef, David Maayan, Miri Zemach, Naama Mamber, Anat Kirschner
Produktionsfirma:Journal-Film Klaus Volkenborn KG (Berlin)
in Zusammenarbeit mit:Arte G.E.I.E. (Straßburg), Zweites Deutsches Fernsehen (ZDF) (Mainz)
Produzent:Klaus Volkenborn
Redaktion:Siegfried Kienzle
Produktionsleitung:Wernfried Natter
Aufnahmeleitung:Birgit Mulders
Dreharbeiten:04.1992: Berlin, Jerusalem, Galiläa
Erstverleih:Arsenal Filmverleih Hamburg (Hamburg)
Filmförderung:Hamburger Filmbüro (Hamburg), Berliner Filmförderung (Berlin), Filmbüro Nordrhein-Westfalen e.V. (Mühlheim), Vertriebsförderung des Hamburger Vertriebskontors, Vertriebsförderung Nordrhein-Westfalen
Länge:96 min
Format:35mm, 1:1,66
Bild/Ton:Farbe, Ton
Aufführung:Uraufführung (DE): 02.1994, Berlin, IFF;
Kinostart (DE): 20.04.1994;
TV-Erstsendung (DE FR): 28.01.1995, Arte

Titel

Originaltitel (DE) Balagan

Fassungen

Original

Länge:96 min
Format:35mm, 1:1,66
Bild/Ton:Farbe, Ton
Aufführung:Uraufführung (DE): 02.1994, Berlin, IFF;
Kinostart (DE): 20.04.1994;
TV-Erstsendung (DE FR): 28.01.1995, Arte
 

Auszeichnungen

IFF Berlin 1994
Friedensfilmpreis, Dokumentarfilm
 
Deutscher Filmpreis 1994
Filmband in Silber, Bester Film