10 Milliarden - Wie werden wir alle satt?

10 Milliarden - Wie werden wir alle satt?

Deutschland 2013-2015, Dokumentarfilm

Inhalt

Wenngleich sich die allgemeine Nahrungsmittelsituation auf der Erde verbessert hat, leidet weltweit noch immer jeder sechste Mensch Hunger. Da die Weltbevölkerung stetig wächst und nach Experten-Schätzungen noch in diesem Jahrhundert die 10-Milliarden-Marke erreichen wird, stellt sich die Frage, wie man deren Ernährung sichern will. Der Dokumentarfilm beschreibt verschiedene Lösungsansätze und lässt Menschen mit sehr unterschiedlichen, teils gegensätzlichen Positionen zu Wort kommen. So etwa internationale Vertreter der Großindustrie, die auf Expansion und Massenproduktion bauen, aber auch Biobauern aus verschiedenen Ländern und Vertreter einer traditionellen Landwirtschaft, die in einem behutsamen Umgang mit Ressourcen und Grundlagen die Lösung sehen.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Titel

Originaltitel (DE) 10 Milliarden - Wie werden wir alle satt?
Titelübersetzung 10 Billion - What's on your plate?
Weiterer Titel (DE) 10 000 000 000

Fassungen

Original

Länge:103 min
Format:HD, 16:9
Bild/Ton:Farbe, Dolby
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 17.01.2015, 149595, ohne Altersbeschränkung/feiertagsfrei
Aufführung:Kinostart (DE): 16.04.2015
 

Auszeichnungen

FBW 2015
Prädikat: besonders wertvoll
 

Übersicht

Videos

Fotogalerie

Alle Fotos (11)

Besucherzahlen

61.250 (Stand: März 2016)
Quelle: FFA

Literatur

KOBV-Suche