Das Begräbnis der ehemaligen Kaiserin Auguste Viktoria

Das Begräbnis der ehemaligen Kaiserin Auguste Viktoria (1921)
24.07.2013 | 06:46 min
Ilag-Film (Isenthal und Juttke) (Berlin)

Quelle: Deutsches Filminstitut - DIF

 

Die Wochenschau-Aufnahmen zeigen Teile des Zeremoniells zur Beisetzung von Auguste Viktoria, der Frau von Kaiser Wilhelm II., im Antikentempel von Schloss Sanssouci im April 1921. Zu sehen ist der Trauerzug, der den Sarg vom Kaiserbahnhof Potsdam durch den Park Sanssouci führte und an dem zahlreiche Adelige und Militärs teilnahmen. Der prunkvolle Aufzug der alten Elite ähnelte den Paraden des Kaiserreichs und lockte mehrere Hunderttausend Menschen nach Potsdam, von denen einige in enthusiastischem Jubel am Wegesrand zu sehen sind.

Zwischentitel:

1. Das Begräbnis der ehemaligen Kaiserin Auguste Victoria

2. Schloss Primkenau, auf dem die Kaiserin ihre Jugend verlebte.

3. Potsdam-Wildpark (Antiker Tempel) Dienstag, 19. April 1921.

4. Das Ehren-Spalier.

5. Die Angehörigen des Hauses Hohenzollern und die anderen Fürstlichkeiten.

6. Grossadmiral von Tirpitz.


Im Rahmen des von der EU geförderten Projekts EFG1914 (2012 – 2014) wurden Filme aus der Zeit des und über den Ersten Weltkrieg aus über 20 europäischen Filmarchiven digitalisiert und kostenfrei über das Internet-Portal European Film Gateway zugänglich gemacht.

filmportal.de zeigt die Filme aus den deutschen Partnerarchiven Deutsches Filminstitut -DIF, Bundesarchiv – Filmarchiv und der Deutschen Kinemathek – Museum für Film und Fernsehen, sowie aus dem Rechtebestand der Friedrich-Wilhelm-Murnau- und der DEFA-Stiftung.

EFG1914 wurde vom Deutschen Filminstitut - DIF mit Unterstützung des Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien sowie des Hessischen Ministeriums für Wissenschaft und Kunst koordiniert.

» Filme zum Ersten Weltkrieg auf filmportal.de

» Thema: "Das deutsche Kino und der Erste Weltkrieg"