Goldener Spatz 2017 verliehen

19.06.2017 | 12:55 Uhr

Goldener Spatz 2017 verliehen

Das traditionsreiche Deutsche Kinder-Medien-Festival Goldener Spatz 2017 zog mit seinem Programm zur 25. Ausgabe 17.000 Besucher in seinen Bann. Am 16. Juni fand die feierliche Preisverleihung, moderiert von Thomas Hermanns, im Theater Erfurt statt.

"Das 25. Festival war unglaublich ereignisreich und vielfältig und hat nun mit der Preisverleihung in Erfurt seinen glanzvollen Abschluss gefunden", freut sich Festivalleiterin Nicola Jones. "Unsere kleinen und großen Besucher konnten in 84 Filmvorführungen und Veranstaltungen Filme schauen, Zukunftsmedien ausprobieren und sich mit prominenten Filmgästen austauschen. Dazu konnte das Festival auch in diesem Jahr wieder als Branchentreff punkten. Mehr als 700 akkreditierte Fachbesucher kamen über die verschiedenen Fachveranstaltungen miteinander ins Gespräch für neue Projekte, Ideen und Inspirationen. Das erste Festival war für mich eine unglaublich spannende und intensive Erfahrung und ich freue mich jetzt schon auf das nächste Jahr", resümiert Nicola Jones.

Der Wettbewerb Kino-TV umfasste 36 Filme und Fernsehbeiträge in fünf Kategorien. Die Kinderjury Kino-TV mit 26 Mädchen und Jungen im Alter von 9 bis 13 Jahren aus Deutschland, der Schweiz, Südtirol, Österreich, dem Fürstentum Liechtenstein, der Deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens und erstmals auch aus Luxemburg, vergab die Goldenen Spatzen in den Kategorien: Kino-/Fernsehfilm, Information/Dokumentation, Serie/Reihe, Unterhaltung und Minis. Darüber hinaus zeichnete sie den besten Darsteller aus. Ferner ist der Goldene Spatz in der Kategorie "bester Kino-/Fernsehfilm" vom Thüringer Ministerpräsident Bodo Ramelow mit 1.500 Euro dotiert. Des Weiteren überreichte die Jury des MDR Rundfunkrates gemeinsam mit dem Autor Chris Raiber den mit 4.000 Euro dotierten Preis des MDR Rundfunkrates für das beste Drehbuch.

Weiterhin sind von einer zehnköpfigen Onlinejury, bestehend aus der WebJury und der GameJury, mit Jungen und Mädchen im Alter von 10 bis 12 Jahren die besten Onlineangebote für Kinder mit einem Goldenen Spatz ausgezeichnet worden. Zum einen die Beste Webseite/App zum Thema Kindern eine Stimme geben –Information/Partizipation/Orientierung und zum anderen das Beste Indie-Game4Kids.

Die Gewinner der Goldenen Spatzen 2017 im Wettbewerb Kino-TV:

Kino-/Fernsehfilm: "Amelie rennt" (Deutschland/Italien 2017, Sender: RBB, HR, SWR, SKY Deutschland, Rai Südtirol, Regie: Tobias Wiemann, Buch: Natja Brunckhorst, unter Mitarbeit von Jytte-Merle Böhrnsen). Ein Film, basierend auf einem Originaldrehbuch.

Der Goldene Spatz für den besten Kino-/Fernsehfilm ist mit dem 1.500 Euro dotierten Sonderpreis des Thüringer Ministerpräsidenten Bodo Ramelow für Regie verbunden, welcher somit an den Regisseur Tobias Wiemann geht.

Bester Darsteller: Arved Friese aus "Timm Thaler oder Das verkaufte Lachen" (Deutschland 2016/2017, Sender: ZDF, Regie: Andreas Dresen, Buch: Alexander Adolph nach dem gleichnamigen Kinderbuch von James Krüss)

Information/Dokumentation: "Einfach Tierisch: Folge 2" (Deutschland 2016, Sender: Super RTL, Regie + Buch: Arne Sinnwell)

Unterhaltung: "Checkpoint – der große CO2-Battle" (Deutschland 2016, Sender: ZDF, Regie: Dirk Nabersberg, Buch: Dieter Ochs)

Minis: "Mücken nerven Leute" (Deutschland 2016, Regie + Buch: Jessica Dürwald)

Serie/Reihe: "Die Nektons – Abenteurer der Tiefe: Das Seeungeheuer" (Australien/Deutschland 2015/2016, Sender: Super RTL, Regie: Trent Carlson, Buch: Tom Taylor)

Preis des MDR Rundfunkrates

Der von der Jury des MDR Rundfunkrates gemeinsam mit dem Autor Chris Raiber vergebene und mit 4.000 Euro dotierte Preis des MDR Rundfunkrates für das beste Drehbuch geht an die Autorin Natja Brunckhorst (unter Mitarbeit von Jytte-Merle Böhrens) für den Kino-/Fernsehfilm "Amelie rennt" (Italien/ Deutschland 2017, Regie: Tobias Wiemann). Der Film basiert auf einem Originaldrehbuch.

Die Gewinner der Goldenen Spatzen im Wettbewerb ONLINE:

Die Webseiten und Apps wurden auf die Kriterien Inhalt, Gestaltung, Grafik/Sound, Navigation/Bedienbarkeit, Mitmachmöglichkeiten/Interaktivität, Sicherheit/Datenschutz und Gesamteindruck überprüft. Dabei gelangte die WebJury zu folgendem Urteil: Der Goldene Spatz für die Beste Webseite/App zum Thema Kindern eine Stimme geben –Information/Partizipation/Orientierung geht an KidKit - Hilfe für Kinder und Jugendliche (KOALA e.V./ Drogenhilfe Köln).

Die Leitlinien bei der Preisvergabe für das beste Indie-Game waren u.a. die Bereiche Idee/Geschichte, Gestaltung, Grafik/Sound, Animation, Unterhaltung, Spielanreiz und Gesamteindruck. Hier konnte das Indie-Game "Goldrushers" (Entwickler Georg Luif und John Billingsley, TubaPuppet) in allen Kriterien überzeugen und erhielt dafür den Goldenen Spatzen für das Beste Indie-Game4Kids.

Der 26. Goldene Spatz findet vom 10. bis 16. Juni 2018 statt.

Quelle und weitere Informationen: www.goldener-spatz.de

M T W T F S S
 
1
 
2
 
 
4
 
 
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
 
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Filme

Personen